Inhaltserweiterung: Polizeihund

Liebe Leitstellenspiel-Community,

mit großer Freude präsentieren wir euch heute den Release der neuen, dritten Erweiterung für das Leitstellenspiel. Mit dem heutigen Tage findet „Der Polizeihund“ Einzug ins Spiel! 🐕

Gerne listen wir euch hier die Details dieses Content Packs auf:

Integriert wird heute der Polizei-Diensthund: Dieser muss für seinen Einsatz die Grundausbildung Schutzhund absolvieren. Danach ist er bereit eure Kräfte zu verstärken!

Dafür gibt es eine neue Ausbildung „Hundeführer (Schutzhund)“ in der Polizeischule, welche 7 Tage in Anspruch nimmt.

Ebenfalls gibt es ein neues Fahrzeug: Den „DHuFüKw“ (Diensthundeführerkraftwagen) 🚨. Dieser hat eine Besatzung von 1-2 Personen, welche die neue Ausbildung zum „Hundeführer (Schutzhund)“ benötigen. Kostenpunkt dieses Fahrzeugs: 15.000 Credits

Des weiteren gibt es einen neuen Ausbau an den drei großen Polizeigebäuden: Der Ausbau „Diensthundestaffel“ für die Polizeiwache, Bereitschaftspolizei und die Polizei-Sondereinheit kostet je 100.000 Credits und hat eine Bauzeit von 5 Tagen.

An der Polizeiwache wird ein neuer Stellplatz für speziell dieses Fahrzeug mit dem Ausbau erstellt, jedoch kann das neue Fahrzeug auch auf vorhandene Stellplätze geparkt werden. 🚔

Die Bereitschaftspolizei und die Polizei-Sondereinheit ermöglichen euch mit dem Ausbau je 3 neue Stellplätze, welche exklusiv für das neue Fahrzeug reserviert sind.

Weitere Neuerungen:

Flexible Einsatzanforderungen: Um allen Spielern ein entspanntes spaßiges Wachstum bieten zu können, werden die Hunde und das neue Fahrzeug bei älteren Einsätzen lediglich angefordert, wenn ihr über diese verfügt! So kann jeder Spieler in seinem eigenen Tempo wachsen und die neue Erweiterung integrieren!

Zur Feier des Tages haben wir für euch außerdem für 48 Stunden das beliebte „Doppelte Credits“-Event gestartet. Für die nächsten 48 Stunden habt ihr die Möglichkeit x2 Credits auf alle Einsätze zu erhalten! 🤑

Außerdem haben wir letzte Woche bereits das neue App-Icon für das Leitstellenspiel vorgestellt. Heute kommt das Update mit dem neuen App-Icon für die mobilen Versionen. Wenn ihr auf einem iOS-Gerät spielt, dann habt ihr zusätzlich die Möglichkeit in den Einstellungen zurück zum klassischen Icon zu wechseln (Einstellungen finden sich oben rechts).

Was haltet ihr von dieser Erweiterung? Welche Erweiterungen wünscht ihr euch als nächstes? Was wünscht ihr euch noch für den Polizei-Diensthund? Teilt es uns sehr gerne in den Kommentaren mit! 👇

Euer Leitstellenspiel-Team

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
PascalS KLeitstBossBjörnGarenius Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andy_Arbeit
Gast
Andy_Arbeit

Leider zur Zeit fehlerhaft:
Zusätzlich benötigte Fahrzeuge: 1 DHuFüKw.
Keine Erweiterung dafür aktiv, trotzdem gefordert.

Garenius
Gast
Garenius

DIENSTGRUPPENFÜHRER

Ich hätte mir gewünscht, dass erst einmal ein Dienstgruppenführer eingeführt würde, der die Gefangenen genauso auf die freien Zellen verteilt, wie der ELW 1 (SEG) die Verletzten auf die Krankenhäuser.

Björn
Gast
Björn

Das alte Logo fand ich irgenwie stylischer. Manchmal ist weniger mehr

LeitstBoss
Gast
LeitstBoss

Ja, das Symbol ist auch komplett anders, ich musste die App erstmal suchen ^^

Gefiel mir vorher besser 😶

Pascal
Gast
Pascal

Mir gefiel das alte, klassische App-Icon auch besser. Wäre super, wenn auch für Android-Geräte die Möglichkeit besteht auf das alte umzustellen.

S K
Gast
S K

Die Erweiterung des DHF finde ich gut. Es wäre nur schön, wenn dieser auch zu „normalen“ Einsätzen mitfahren könnte. Also als FuStW + 😉 vielleicht könnte dieser auch bei einer Massenschlagerei 2 FuStw ersetzen. Im realen Leben sind die DH-Führer meist alleine mit Hund als Unterstützungskräfte unterwegs, fahren aber auch ganz normale Einsätze an. Das wäre ein Verbesserungsvorschlag 🙂 Bei mir funktioniert die Erweiterung einwandfrei und ist fleißig unterwegs 😉 Die Idee von Garenius finde ich auch ganz gut. Der Dienstposten nennt sich DGL (Dienstgruppenleiter). Wenn ich mich nicht täusche fahrt dieser aber normalerweise nicht zu Einsätzen mit raus bzw.… Weiterlesen »