Rettungshubschrauberlandeplatz erweiterbar

Hallo Leute, heute gibt es eine Erweiterung beim Rettungshubschrauberlandeplatz. Ab sofort kann dieser auch auf „Nicht einsatzbereit“ gestellt werden. Warum? Damit er während der Bauzeit keine Einsätze mehr generiert.
Aber das ist noch nicht alles, denn der Landeplatz für den Rettungshubschrauber kann ab jetzt auch ausgebaut werden. Gut zu wissen: hier gelten die gleichen Preise und die Anzahl-Beschränkungen wie beim Neubau.
Wenn ein Landeplatz (Polizei oder RTH) einer Leitstelle zugewiesen ist, wird in der Leitstellen-Gebäude-Statistik jetzt der Ausbau als eigener Landeplatz berechnet. Somit habt Ihr nun eine bessere Übersicht.
Was sagt Ihr dazu?

3 Antworten auf „Rettungshubschrauberlandeplatz erweiterbar“

  1. Generell gut dass diese Erweiterungen kommen, dennoch find ich das preis leistungsverhältnis nicht gut! Aber es wird seine Gründe dafür geben!

  2. Grundsätzlich eine Klasse Idee. Nur finde ich ebenfalls die Preise zu viel, da hätte ich auch einfach eine zweite Station daneben setzen können.

Kommentare sind geschlossen.